Thanatopraxie

Was ist Thanatopraxie?


Thanatopraxie dient dazu, den Körper eines Verstorbenen so zu erhalten, dass seine Angehörigen unbesorgt von ihm Abschied nehmen können.

Der Bestatter lässt dem Verstorbenen eine Pflege und Behandlung voller Ehrfurcht zukommen, die ihm auch zu Lebzeiten nicht verweigert worden wäre. Um eine würdige Aufbahrung und Verabschiedung zu ermöglichen, wird der Verstorbene gewaschen und eingekleidet, wobei die Angehörigen die Wahl haben zwischen eigener Kleidung des Verstorbenen oder einem Sterbetalar.

Übersteigen z. B. bei Unfallopfern die Anforderungen den üblichen Rahmen eines Sterbefalls, kann der geprüfte Thanatopraktiker dem Verstorbenen ein möglichst authentisches Aussehen verleihen und so die offene Aufbahrung ermöglichen. Ein neueres Foto kann dabei helfen.

Durch die thanatopraktische Behandlung können sich die Abschiednehmenden über Jahre hinweg ein tröstliches Bild bewahren. Dieser Eindruck beeinflusst auch maßgeblich die Einstellung der Hinterbliebenen zu Sterben und Tod.

Der Thanatopraktiker führt auch die gesetzlich vorgeschriebene Konservierung durch, wenn die Bestattung später als zehn Tage nach Eintritt des Todes stattfindet oder eine Auslandsüberführung notwendig ist, und stellt eine Konservierungsbestätigung gemäß internationaler Hygienevorschriften aus.


Die Hauptaufgaben der Thanatopraxie sind also:

  • Desinfektion des Körpers zur Unterbindung der Vermehrung gefährlicher Mikroorganismen
  • Verzögerung der Autolyse (Verwesung) mit dem Zweck der pietätvollen Abschiednahme am offenen Sarg
  • Wiederherstellung der optisch ästhetischen Erscheinung der/des Verstorbenen.

Bei seiner Tätigkeit verpflichtet sich der geprüfte Thanatopraktiker zur strikten Einhaltung des Ehrencodex.

Wo geschieht Thanatopraxie?

Aufgrund unseres hygienisch und technisch einwandfrei ausgestatteten Behandlungsraums sowie der vorhandenen Ausbildung zum geprüften Thanatopraktiker erfüllt unser Haus die Voraussetzungen für die thanatopraktische Behandlung. Diese Dienstleistung wird gerne auch von Bestattungsunternehmen in Anspruch genommen, die selbst über diese Möglichkeit nicht verfügen.

Mitglied im Bundesverband Deutscher Bestatter

Mitglied im

Bundesverband Deutscher Bestatter

Mitglied Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG

Mitglied
Deutsche Bestattungsvorsorge
Treuhand AG

Mitglied im Deutschen Thanatologen Verband

Mitglied im
Deutschen Thanatologen Verband

Zertifiziertes Institut

Zertifiziertes Institut

         © 2019  Bestattungsdienst Stefan Werz   |   Telefon: 07123- 14236   |   E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                              Datenschutz   |    Impressum